Web-design


Im modernen Web-design setzt sich die Erstellung einer Website aus drei Phasen zusammen: Konzeption, Umsetzung sowie Wartung & Pflege.

 

Konzeption

Eine Website soll mit dem Erscheinungsbild von z. B. einer Unternehmung übereinstimmen. Deshalb steht am Anfang der Konzeption ein „Briefing“ wo die Wünsche und Erwartungen zusammen ausgearbeitet werden. Anhand des Briefings kann anschliessend ein passendes Konzept erstellt werden.

 

Umsetzung

Um das gewünschte Design und die Strukturierung umzusetzen, stehen dem Webdesigner verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung wie z. B. HTML, CSS oder Java. Damit können Inhalte der Website gestaltet und animiert werden.

 

Bei der Umsetzung tritt zudem immer mehr die „Barrierefreiheit“ in den Vordergrund. Es gibt nichts was den Besucher mehr ärgert, als wenn eine Seite nicht aufgerufen werden kann oder die gesuchten Informationen nicht zu finden sind. Um dem Besucher den Aufenthalt auf der Website so angenehm wie möglich zu gestallten, werden bei der Umsetzung „Usabilitytests“ durchgeführt. Bei einem Usabilitytest überprüfen neutrale Personen die Struktur der Website und beurteilen die Benutzerfreundlichkeit.

 

Oft wird auch unterschätzt, dass eine Website je nach Browser deutlich anders aussehen kann. Mit entsprechender Programmierung können die Hürden umgangen und ein gleiches Erscheinungsbild gewährleistet werden.

 

Wartung & Pflege

Eine Website bleibt interessant, solange sie regelmässig gepflegt wird. Es ist wichtig Adressen, Telefonnummern und Artikel aktuell zu halten.